Sonntag, der 15. Juli 2018
Die Sanktmartiner Logo

 

Logo
Schriftgröße:

Gedenktag 2018

Am Sonntag 24. Juni 2018 beehrte sich der stellvertretende Ministerpräsident und Bayerischer Staatsminister des Inneren und für Integration Joachim Herrmann, aus Anlass des Gedenktages für die Opfer von Flucht und Vertreibung zu einem Festakt mit anschließendem Empfang in den Kuppelsaal der Bayerischen Staatskanzlei, Franz-Josef-Strauß-Ring 1, 80539 München, einzuladen. Auf der Freitreppe der Staatskanzlei lud der BdV (Bund der Vertriebenen) Bayern, zu dessen Vorstand auch unser Landsmann Bernhard Fackelmann gehört, zahlreiche Personen aus Politik und Landsmannschaft zu einem Vorprogramm ein. Auch die Sanktmartiner, Münchner und Waldkraiburger Fahnenabordnungen, sowie der Schwäbische Chor aus Landshut unter der Leitung von Reinhard Scherer, der auch an unserem Heimatreffen 2017 in der Kirche den Chor geleitet hat, waren dabei. Zum Tag der Heimat, am Mittwoch, soll auf jedem staatlichen Dienstgebäude in Bayern eine Flagge gehisst werden. Anlässlich des nationalen Gedenktages für Flucht und Vertreibung ordnete Bayerns Ministerpräsident Dr. Markus Söder (CSU) die Beflaggung an, wie die Staatskanzlei am Montag mitteilte. Aber auch Gemeinden, Landkreise und Bezirke bittet der Ministerpräsident, der Flaggenanordnung nachzukommen. Zum bayerischen Gedenktag für die Opfer von Flucht und Vertreibung, am Sonntag 24. Juni, ordnete Dr. Markus Söder erneut eine Beflaggung der staatlichen Dienstgebäuden im Freistaat an.

Anbei Bilder vom Fest:

Kranzniederlegung

Im Kuppelsaal der Bayerischen Staatskanzlei

Bild mit dem BdV Landesvorsitzenden Ch. Knauer

Bild mit Volkmar Halbleib Landesfraktion für Heimatvertriebene
SPD und Stellvertretender Vorsitzender SPD Unterfranken

Bild mit Sylvia Stierstorfer MdL .Beauftragte für Aussiedler
und Vertriebene im Bay. Landtag.

Bilder: Dieter Gitzing - Samatimer HOG und  Susanne Marb - BdV Bayern.