Samstag, der 03. Dezember 2022
Die Sanktmartiner Logo

 

Logo
Schriftgröße:

 
 
 
 
 
 
 
Am 24. November 2022 verstarb Thomas Fackelmann
    
im Alter von 76 Jahren in Augsburg.
 
 

Herr gib Ihm die Ewige Ruhe.
                                   
Den Angehörigen unsere aufrichtige Anteil­nahme.

Thomas Fackelmann wurde am 31.Mai 1946 als drittes Kind von Thomas Fackelmann und Magdalena Kilian in Sanktmartin geboren, zwei weitere Geschwister sollten noch folgen. Im Alter von sechs Jahren besuchte er schon die Hauptschule in Sanktmartin. 1959 ging er nach Arad wo er den Beruf eines Maurers erlernte und danach im Staatsbetrieb TRCL arbeitete. Sein Wissen und gutes Auftreten ermöglichten ihm eine Fortbildung so dass er Mitte der 1970er Jahre zum Bauleiter berufen wurde. Mit der Errichtung eines Agro-Industriekomplexes in Matscha erhielt er den Posten des Leiters den er einige Jahre bis zur Fertigstellung leitete. In seiner Jugendzeit war er der beste Fußballspieler der Gemeinde und war bis zu seiner Ausreise nach Deutschland auch Trainer der kommenden Generation. Am 26.01. 1975 heiratet er in Sanktmartin Anna Kempf geboren am 12.12.1954. Aus der Ehe werden Adelheit 1975 und Thomas 1977 geboren. Wie alle Sanktmartiner drang es auch Ihm zur Auswanderung nach Deutschland die Anfang der 1980er Jahren folgte. Man ließ sich in Augsburg nieder. Auch hier arbeitete er zuerst als Maurer in einer großen Firma. Diese erkannte schnell seinen Fleiß und die gute Qualifikation so dass er auch hier zum Bauleiter berufen wurde und bis zur Frühpensionierung große Baustellen in Leipzig leitete. Ende der 1980er Jahre mit der Wahl von Franz Minnich zum Sanktmartiner HOG Vorsitzenden wurde auch Thomas in den Vorstand gewählt und nach dem Tod von Franz Minnich 1999 zum Vorsitzenden der HOG. Die Verantwortung im Beruf die Fahrt nach Leipzig veranlassten Thomas dass er nach vier Jahren den Vorsitz in der HOG aufgab um für seine Familie und Beruf tätig zu sein. Ein Herzleiden führte dazu das er frühzeitig in den Ruhestand ging. 2017 erhält Thomas Fackelmann beim Heimattreffen für sein Engagement in der Sanktmartiner HOG die Ehrenurkunde des Verbandes.
In den letzten Monaten verschlechterte sich seine Gesundheit, er kam ins Krankenhaus wo er am 24. November im frühen Alter von 76 Jahren Verstarb.
Der Vorstand der Samatimer HOG, alle Landsleute trauen um einen Landsmann der sich für die Gemeinschaft und dem Zusammenhalt der Sanktmartiner und dem Erhalt seiner kulturellen Werte eingesetzt hat.
Wir bekunden der Familie unser inniges Beileid und wünschen viel Kraft in dieser tiefen Trauer.

Thomas und Anna Fackelmann beim Heimattreffen 2017.

 

Bernhard Fackelmann
Vorsitzender der SamatimerHOG.