Donnerstag, der 21. November 2019
Die Sanktmartiner Logo

 

Logo
Schriftgröße:

Samatimer Owad in Tamm/Bietigheim

Das wir Sanktmartiner eine starke Gemeinschaft bilden, das wir feiern können und unser Zusammenhalt intakt ist zeigte der gestrige „Samatimer Owad“ am 26. Oktober 2019 bei der Großen Feier. Der Saal war wieder voll und unser Landsmann Erwin Haas mit Freunden sorgte für das leibliche Wohl wie Sie auf den Nachfolgenden Bildern zu sehen sind.
Bernhard Fackelmann begrüßte die Gästen und informierte zu gleich die naheliegenden Veranstaltungen im kommenden Jahr. Vor Weihnachten geht wie seit Jahren ein neues Buch an alle bekannten Adressen mit dem Titel „Samatimer Familiensaga“. Darin werden alle in Sanktmartin existierende Namen von der Einwanderung 1724 bis 1990 beschrieben. Es gab 218 Namen. Alle Namen werden nach Zahl der Personen beschrieben; Herkunft des Namens, Herkunftsort, erste Einwanderer, Kinderreichtum, Beschreibung des Herkunft Ortes, Persönlichkeiten. Wir die Sanktmartiner sind das einzige Dorf im Banat wo ALLE Namen mit Herkunftsorten nun bekannt sind und bis auf die ausgestorbenen Namen, alle mit vielen Bildern belegt sind. Es gibt viele neue Erkenntnisse und Überraschungen. Am 31 Dezember/1 Januar feiern wir zum ersten mal eine Große Silvesternacht “Samatimer Silvester 2019/20“, in der Stadthalle Kirchheim unter Teck, näheres erscheint am 4. November in der Banater Zeitung und Homepage. Im Sommer plant der Vorstand eine Wallfahrt nach „Vierzehn Heiligen“ eine Kathedrale im wunderschönen bayerischen Barock nahe Bamberg. Näheres folgt. Bei der Großen Tombola gewannen; Mahler Rosalia Maria geb. Leiser, Sandtner Josef, Schmidt Magdalena, Braun Helmut und Bernhard Fackelmann. Die Geschenke wurden von Brigitte Lustig mit viel Liebe gestaltet. Zum Schluss bedankt sich Bernhard Fackelmann bei seinem Vorstand für die geleistete Arbeit, bei Metzger Erwin Haas und seinen Helfern, bei den Frauen der Vorstandsmitgliedern für hervorragend geleisteter Arbeit, bei den Musikanten P4 die bis in den Frühen Morgen super einheizten und es schwer viel Adieu zu sagen. Ein schöner Abend ging zu Ende wir freuen uns auf das nächste Fest.

Bernhard Fackelmann
Vorsitzender der Samatimer HOG.

 

                                                                                                        Fotos: Franz Mülleck