Freitag, der 14. August 2020
Die Sanktmartiner Logo

 

Logo
Schriftgröße:

Vorstandswahlen 2015

 

Protokoll zur Vorstandswahl der HOG Sanktmartin 2015

Zeit:   23. Mai 2015

Ort:   86368 Gersthofen, Rathausplatz 1, Stadthalle

Beginn: der Wahl:   18.45 Uhr

Ende der Wahl:   20.00 Uhr

Die Heimatortsgemeinschaft Sanktmartin hielt am Samstag, 23. Mai 2015, in der Stadthalle Gersthofen ihr traditionelles Heimattreffen ab.

Bei diesem Treffen wurde in einem Nebenraum, satzungsgemäß, auch ein neuer Vorstand gewählt.

In Anwesenheit der Mitglieder, berichtete der Vorstand Josef Messer über dieAktivitäten des Vorstandes seit der letzten Wahlperiode, gefolgt vom Kassenbericht des Kassierers, Michael Messer. Es folgten die Entlastung des alten Vorstandes.

Von den 48 stimmberechtigten Mitgliedern, stimmten 43 zu, 5 stimmten dagegen.

 

Wahlleiter

Der Vorsitzende der HOG Glogowatz, Herr Franz Schlechter, wurde vom HOG Vorsitzenden Josef Messer als Wahlleiter vorgeschlagen. Die Versammlung wählt einstimmig Herrn Franz Schlechter zum Wahlleiter.

Herr Franz Schlechter teilte mit, dass die Versammlung entsprechend der Satzung der Landsmannschaft der Banater Schwaben für die nächsten vier Jahre einen neuen Vorstand zu wählen hat. Stimmberechtigt sind nur die im Saal anwesenden Mitglieder der HOG Sanktmartin.

Anwesend sind 48 stimmberechtigte Mitglieder.

Auf Antrag des Mitglieds Robert Braun erfolgte die Wahl des HOG-Vorsitzenden und des stellvertretenden Vorsitzenden in geheimer Wahl.

Zur Durchführung der geheimen Wahl wurden zwei Wahlhelfer vorgeschlagen.

 

Wahlhelfer

Als Wahlhelfer einstimmig gewählt wurden Herr Martin Laczko und Herr Josef Fackelmann.

 

Wahl des HOG Vorsitzenden

Zur Wahl des Vorsitzenden der HOG Sanktmartin wurde Bernhard Fackelmann von Martin Söllner vorgeschlagen, der seine Bereitschaft zur Kandidatur erklärte .

Es gab keine weiteren Vorschläge.

Die durchgeführte geheime Wahl führte zu folgendem Ergebnis:

39 Ja-Stimmen

7 Nein-Stimmen

1 Enthaltung

1 ungültige Stimme.

Herr Bernhard Fackelmann wurde mit der Mehrheit der abgegebenen Stimmen zum Vorsitzenden der HOG Sanktmartin gewählt und hat die Wahl angenommen.

 

Wahl des stellvertretenden Vorsitzenden

Zur Wahl des stellvertretenden Vorsitzenden der HOG Sanktmartin wurde Waldemar Lustig vom nun amtierenden Vorsitzenden Bernhard Fackelmann vorgeschlagen, welcher seine Bereitschaft zur Kandidatur erklärte.

Des weiteren wurde Robert Braun von Franz Kastner als Stellvertretender Vorsitzende zur Wahl vorgeschlagen. Dieser lehnte die Kandidatur ab.

Die durchgeführte geheime Wahl führte zu folgendem Ergebnis:

40 Ja-Stimmen

6 Nein-Stimmen

1 Enthaltung

1 ungültige Stimme.

Herr Waldemar Lustig wurde mit der Mehrheit der abgegebenen Stimmen zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt und hat die Wahl angenommen.

 

Wahl eines Kassenwarts

Zur Wahl des Kassenwarts wurde Annemarie Fackelmann, geb. Rosenacker, vorgeschlagen, welche nicht anwesend war, ihre Bereitschaft zur Kandidatur aber bereits im Vorfeld schriftlich erklärt hat.

Es gab keine weiteren Vorschläge.

Die Wahl per Handzeichen ergab folgendes Ergebnis:

48 Ja-Stimmen

Frau Fackelmann hat schriftlich die Annahme der Wahl erklärt.

 

Wahl des Schriftführers

Zur Wahl des Schriftführers wurde Martin Söllner vorgeschlagen, welcher seine Bereitschaft zur Kandidatur erklärte.

Es gab keine weiteren Vorschläge.

Die Wahl per Handzeichen ergab folgendes Ergebnis:

45 Ja-Stimmen

2 Nein-Stimmen

1 Enthaltung

Herr Söllner hat die Wahl angenommen.

 

Wahl der Beisitzer

Für die Wahl der Beisitzer im Vorstand wurden folgende Personen vorgeschlagen:

Johann Hubert, Martin Wagner, Franz Mülleck und Nikolaus Sandtner.

Die vorgeschlagenen Landsleute erklären sich zur Kandidatur bereit.

Weitere Vorschläge gab es nicht. Der Wahlleiter schlug vor, die Beisitzer im Block zu wählen. Die Versammlung war einstimmig dafür.

Die Versammlung stimmte jeweils mit 47 Ja-Stimmen und 1 Enthaltung für die vorgeschlagenen Kandidaten.

 Die gewählten Kandidaten nahmen die Wahl an. 

 

Wahl der Kassenprüfer

Für das Amt der Kassenprüfer werden vorgeschlagen: Dieter Gitzing und Anton Mahler. Beide erklären sich zur Kandidatur bereit. Weitere Vorschläge gab es nicht.

Die Versammlung wählte Dieter Gitzing und Anton Mahler mit jeweils 47 Ja-Stimmen und 1 Enthaltung zu Kassenprüfern der HOG Sanktmartin.

Beide nahmen die Wahl an.

 

Schlusswort

Der Wahlleiter bedankte sich bei den anwesenden Mitgliedern für die Wahlbeteiligung und wünschte dem neu gewählten Vorstand eine gute und erfolgreiche Zusammenarbeit.

 

Als HOG Sprecher der Landsmannschaft und Wahlleiter sollte man wissen wann eine Stimme gültig ist und darf auf keinen Fall befangen sein.

 

Der neu gewählte Vorsitzende Bernhard Fackelmann bedankte sich bei den Mitglieder für das Vertrauen und die Unterstützung bei den Wahlen, die nun zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte der HOG Sanktmartin in einer Geheimwahl durchgeführt wurde, sowie es in der Satzung der HOG Sanktmartin und der Landsmannschaft festgelegt ist. Somit ist dieser neu amtierende Vorstand der erste durch Geheimwahlen legitimierte Vorstand seit 50 Jahren.

 

Franz Schlechter  

                 Wahlleiter

Dieter Gitzing

               Protokollführer

 

                                                                    

 

 

 

                                                                  Der neugewählte Vorstand dankt fürs Vertrauen.