Freitag, der 03. Juli 2020
Die Sanktmartiner Logo

 

Logo
Schriftgröße:


                                                           

Wenn unzustellbar zurück an Bernhard Fackelmann Fabrikstr.22   81245 München

KULTURGEMEINSCHAFT

„Die Samatimer“

 (www.diesamatimer.de)

 

 

 

 

Einladung

 

 

Liebe  Landsleute,

die Kulturgemeinschaft „Die Samatimer“ ist eine Gemeinschaft aller Sanktmartiner, deren Zweck die Pflege des kulturellen Erbes unserer Vorfahren, des Gemeinsinnes der ehemaligen Dorfgemeinschaft und die Förderung der Heimatpflege ist. Wir haben uns als Ziel gesetzt das Miteinander und das Gesellschaftsleben, der in Deutschland und im Ausland lebenden Sanktmartiner zu fördern. Wir engagieren uns, die Kultur und Heimatpflege der Sanktmartiner weiterleben zu lassen und an die Nachkommen der Erlebnisgeneration weiterzugeben. Die Sanktmartiner sind eine große Gemeinschaft, deren einzigartige Geschichte und Mundart im Banat, sowie Tracht und Bräuche von uns weitergegeben werden um nicht in Vergessenheit zu geraten.

Wir Sanktmartiner sind Nachkommen des großen Volkstammes der Franken und gerade unsere Ahnenbücher und unser letztes Kirchweihfest in Gerolzhofen/Franken zeigten uns wo unsere Wurzeln zuhause waren, und dass wir als Nachfahren in der Heimat unserer Ahnen herzlich willkommen sind. Dieser historische Hintergrund ist fast einmalig in der Geschichte der Banater Dörfer und verpflichtet uns dieses nun weit aufgestoßene Tor in Gerolzhofen zu pflegen und es der nächsten Generation als Erbe unserer Vorfahren zu hinterlassen.

Auf unserer neuen Homepage www.diesamatimer.de haben über 3500 Besucher (Stand Januar 2013) das neue Programm durchsurft und dabei Geschichte, Brauchtum, und Programme für die Zukunft sowie vieles mehr kennengelernt. Wir wollen die Gemeinschaft der Sanktmartiner stärken, deshalb organisieren wir im Laufe dieses Jahres mehrere Veranstaltungen und hoffen Ihr Interesse geweckt zu haben. Auf den nachfolgenden Seiten stellen wir Ihnen im Detail unser Programm vor.

1

 

WALLFAHRT

Viele Banater Gemeinden organisieren jährlich Ihre Wallfahrt. Wir Sanktmartiner, einer der gläubigsten Gemeinden, hatten noch nie unsere „Sanktmartiner Wallfahrt“. Aus diesem Grunde werden wir unsere erste Wallfahrt mit Sanktmartiner Landsleuten an den Ort unserer Ahnen, in Volkach in „Maria im Weingarten“, am 20 Juli 2013 antreten. Wir treffen uns um 11.00 Uhr am Parkplatz am Ende der Fahrerstr., an der KT 34 in Volkach. Von hier wird die Prozession der Fahnenträger, Musikkapelle und Wallfahrer ab 12.30 Uhr den Weg durch den Volkacher Weinberg hinauf zur Wallfahrtskirche beginnen.

 Foto: Schöning Verlag, Lübeck
Foto: Schöning Verlag, Lübeck

Wallfahrtskirche „Maria im Weingarten“

Die Inschriften auf den drei erhaltenen Bildstöcken aus dem Jahre 1521 besagen, dass der Weg an die Via Dolorosa in Jerusalem erinnern soll. Er beginnt am Rathaus in Volkach -es galt als „Das Haus des Pilatus“ - und endete vor dem Bild der schmerzhaften Mutter in der Bergkirche. Das Eingangstor von 1732 bekrönt eine Statue des Hl. Nepomuk. Die Kirche war das Zentrum einer ausgedehnten Urpfarrei, zu der zahlreiche Orte gehörten.

                                     

                       Kreuzweg und…                                                                          Eingangstor

Der gotische Kirchenneubau, den der Würzburger Fürstbischof Gottfried der IV., Schenk von Limpurg zusammen mit einer Marienbruderschaft und Bürgern von Volkach durch den Baumeister Kilian Reuter initiierte, wurde der Gottesmutter Maria geweiht. Fürstbischof Rudolf II. von Scherenberg, dessen Wappen an einer Emporenstütze angebracht ist, vollendete das Werk. Für den Innenraum wurde 1499 Meister Ulrich, Maler in Würzburg, mit der Gestaltung der Langhausdecke beauftragt. 1521 wurde die „Madonna im Rosenkranz“ bei Tilman Riemenschneider in Auftrag gegeben. 1524 wurde das Schnitzwerk im Chorbogen aufgehängt.

2

         

     „Maria im Rosenkranz“ von Tilman Riemenschneider                                                 Haupteingang

Die lebensgroße Madonnenfigur ist von einem Stahlkranz umgeben und steht auf einer Wolkenkonsole. Mit dem rechten Fuß auf die Sichel des Mondes tretend, entsprechend dem Text der Apokalypse des Johannes: „….eine Frau umkleidet mit der Sonne, der Mond unter den Füßen, auf Ihren Haupt ein Kranz von zwölf Sternen“. Maria trägt auf Ihrem linken Arm das aufrecht sitzende Kind.

Nach dem Wallfahrtweg und dem Eintritt in die Kirche beginnt um 13.00 Uhr die Hl. Messe, zelebriert von unserem Heimatpfarrer Adam Possmayer. Nach der Hl. Messe geht es zurück zum Parkplatz, von wo aus wir gemeinsam zur Gaststätte „Vogelsburg“ fahren um unser Mittagessen einzunehmen. Jeder kann hier sein Mittagsessen selber bestellen.

Am gleichen Tag feiern die Gerolzhofener Ihr jährliches Weinfest. Interessierte können ab 17.00 Uhr nach Gerolzhofen fahren. Dort können wir zusammen um 18.00 Uhr vor der katholischen Kirche miterleben wie ein Weinfest in Frankens größter Weinstube gefeiert wird.

             

Zu dieser Wallfahrt werden wir auch Busse von Bietigheim nach Volkach sowie von Augsburg über München und Ingolstadt nach Volkach organisieren. Interessierte können bei Waldemar Lustig unter Telefon: 07147-923131 Plätze für die Busse reservieren. Bei eventueller Übernachtung in den verschiedenen Hotels muss bitte jeder selber reservieren.

Um diese erste Wallfahrt und das nachträgliche Beisammensein zu organisieren bitten wir bei Interesse um Mitteilung  bis zum 30. April 2013 unter E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unter Tel: 089-8631127 bei Bernhard Fackelmann.

3

TRAUBENBALL

Am 14. September 2013 feiern wir unseren ersten Traubenball in der Stadthalle in Gerolzhofen. Vorangegangen wird diesem Ball eine Weinlese und ein Rundgang durch die Weinberge der Winzerfamilie Wagner aus Oberschwarzach.

   

         Weingärten der Fam. Wagner mit Kapelle                     Hauptmann Wagner                            Weingärten um Oberschwarzach

Wir treffen uns 10.30 vor der Stadthalle Gerolzhofen (Parkplätze gibt es gegenüber), anschließend bringt uns der Bus nach Oberschwarzach. Hier begleitet uns Herr Wagner mit einem Rundgang durch die Weingärten bis hinauf zur Kapelle, wo es einen Weinumtrunk (Bachus, Traminer, Wasser, Limo) gibt. Danach beginnt die Rückwanderung zur bekannten „Alten Scheune“ wo wir um ca. 13.00 Uhr unser Mittagessen einnehmen werden. Die Kosten für die Wanderung, den Umtrunk und das Mittagessen betragen 20,00 Euro. Um ca. 15 Uhr geht’s zurück zur Stadthalle und den Hotels. Um 19.00 Uhr beginnt in der Stadthalle Gerolzhofen unser Traubenball. Einlass ab 18.00 Uhr. Während des ganzen Abends wird uns die Gruppe „Trend die Band“ zum Tanzen einladen. Viele werden diese Gruppe noch vom letzten Kirchweihfest kennen. Anita und die Band werden uns den ganzen Abend mit Polka, Schlager und Hart Rock einheizen. Die Kosten für den Eintritt betragen 18.00 Euro. Für Leib und Seele sorgt, wie das letzte Mal, die Gaststätte Picone. Das Ende der Veranstaltung wird um ca. 2.00 Uhr Nachts sein. Übernachtungen bitten wir Sie selbständig bei den  Hotels der Stadt zu buchen.

Hotels in Gerolzhofen:                  Tor zum Steigerwald       Tel: 09382 / 97460

Altes Zollhaus                   Tel: 09382 / 6090

Weinstube am Markt      Tel: 09382 / 3188360

Wilder Mann                    Tel: 09382 /4444

oder in Alizheim:                            Hotel Goldener Adler      Tel: 09382 / 7038

oder in Herlheim :                          Hotel Gutbrot                   Tel: 09382 /1655

oder in Breitbach:                         Hotel Zur Traube            Tel: 09553 /981090

Um einen guten Verlauf dieses Festes zu garantieren und um Plätze zu gewährleisten, bitten wir die Interessierten bis zum 30 April 2013 ihre Plätze zu reservieren und den Betrag von 38,00 Euro pro Person, Kinder frei (20,00 Euro Weinlese/Essen + 18,00 Euro Eintritt Traubenball, nur Traubenball 18,00 Euro) auf das Konto Bernhard Fackelmann 1001731957 / Stadtsparkasse München BLZ 701 500 00 mit Angabe von Namen und Adresse zu überweisen. Bei Unklarheiten bitte Tel: 089 / 8631127 anrufen.Reservierungen für die Busfahrten Bietigheim - Gerolzhofen oder Augsburg – München - Ingolstadt - Gerolzhofen können bei Waldemar Lustig Tel: 07147-923131 bis spätestens 30 April 2013 vorgenommen werden. Wir„ Sanktmartiner sind eine starke Gemeinschaft, freuen wir uns auf unsere Feste, unsere Feiern, im Lande unserer Ahnen.

Kulturgemeinschaft „Die Samatimer“

Vorankündigung für 2014:  Kirchweih am 24 Mai 2014 in Gerolzhofen

4