Freitag, der 23. Oktober 2020
Die Sanktmartiner Logo

 

Logo
Schriftgröße:


Besprechung mit dem Ersten Bürgermeister der Stadt Gerolzhofen

 

Am 20. März 2013 hat der neue Bürgermeister der Stadt Gerolzhofen, Thorsten Wozniak, ab 19:00 Uhr die engere Vorstandschaft der jeweiligen Partnerschaftskreise zu einem Gespräch eingeladen.

Schon um 16:00 Uhr des gleichen Tages wurden die Stadträtin Hannelore Hippeli, Siegfried Brendl vom Eleker Freundeskreis und Bernhard Fackelmann zu einem privaten Gespräch mit dem Ersten Bürgermeister der Stadt Gerolzhofen, eingeladen.

                  

 B. Fackelmann überreicht dem 1. Bürgermeister von Gerolzhofen T. Wozniak das Buch „Sanktmartin ein Fränkisches Dorf…“

In dem einstündigen Gespräch bedankte sich der Bürgermeister bei den Sanktmartiner für das grandiose Kirchweihfest  vom 22. September 2012. Die Stadträtin Hannelore Hippeli und Siegfried Brendel vom Kreis der Eleker Freunde wiesen darauf hin, dass es so ein großes Fest, wie von den Sanktmartiner   veranstaltet wurde, seit  Jahrzehnten in Gerolzhofen  nicht mehr gab. Stadträtin Hannelore Hippeli : “Es war ein wunderbares Fest. Der malerische Trachtenzug, Deine vorherige Beschreibung lieber Bernhard wie dieser Umzug  sein würde, hat alles um ein vielfaches übertroffen. Wir konnten nur noch staunen und bewundern. Der Abend in der Stadthalle war…. ,so sagen alle Gerolzhöfer  die dabei waren, einer der schönsten Tanzabende, wie man ihn schon lange nicht in unserer Stadt gehabt  hat. So ein gelöstes frohes und gepflegtes Publikum, so eine glückliche Stimmung, so angenehme Gesprächspartner, so gute Kapellen, Eure Mühe aus unserer schlichten Stadthalle so einen schön dekorierten Saal zu machen, einfach alles hat gepasst. Nochmals Danke, Danke und Danke für die zwei schönen Tage. Allenthalben werde ich gefragt, ob man so was Schönes  nicht wiederholen könnte, und es ist uns eine besondere Freude und Ehre zu wissen, dass  Ihr Sanktmartiner heuer einen Traubenball  und nächstes Jahr ein Fest, 290 Jahre Auswanderung mit einem Kirchweihfest,  am 24. Mai 2014 hier feiern werdet“.


Erster Bürgermeister Thorsten Wozniak, Hannelore Hippeli, Siegfried Brendl und Bernhard Fackelmann

Bei allen unseren Feierlichkeiten im Raum Gerolzhofen wird uns der Bgm. und die Stadt Gerolzhofen fest zur Seite stehen und alle möglichen Hilfen  anbieten.  Für die Sanktmartiner, die nach der Wallfahrt  zum Weinfest nach Gerolzhofen  kommen möchten, wird der Bgm. um 17:00 Uhr einen Empfang  für uns  beim Einführen der Neuen Weinkönigin geben. Nach diesem Empfang reserviert Frau Beate Glotzmann für einhundert Sanktmartiner auf dem Marktplatz vor der Kirche  Plätze, wo über 2000 Gerolzhöfer und Gäste das größte Weinfest in Franken bis spät in der Nacht  bei Wein, Essen und Musik feiern werden.

Erster Bürgermeister Thorsten Wozniak  mit Vertreter der Verwaltungsgemeinschaft Gerolzhofen

Die Planung für unser nächstes großes Fest  am 24. Mai 2014 in Gerolzhofen  „290 Jahre  seit der Auswanderung unserer Ahnen aus Franken ins damalige Ungarn“ mit Kirchweihfeier  wurde von B. Fackelmann der Verwaltungsgemeinschaft vorgetragen und mit großer Begeisterung aufgenommen. Die Stadt wird sich bemühen einen Platz für alle Gäste zu finden, da dieses Mal nicht nur die Sanktmartiner  sondern auch viele Gerolzhöfer,  Gäste  des Eleker Heimatbundes  sowie Ehrengäste aus Politik und Medien - Das Bayerische Fernsehen  - u.a. dabei sein werden.  

Wir werden Sie weiterhin mit den neuesten Informationen auf dem Laufenden halten.

 

Im Auftrag

Kulturgemeinschaft  der Sanktmartiner