Dienstag, der 21. Mai 2019
Die Sanktmartiner Logo

 

Logo
Schriftgröße:

Sanktmartiner Wallfahrt nach Maria Lourdes

 

Lourdes ist einer der weltweit meistbesuchten Wallfahrtsorte. Es liegt in Südwestfrankreich an der spanischen Grenze. Ab den 11. Februar bis 16. Julie 1858 hatte die erst vierzehnjährige Bernadette Soubirous 18 Marienerscheinungen. Während der Erscheinung Mariens legte Bernadette eine Quelle in der Grotte Massabielle frei, deren Wasser bis heute als heilend gilt. Jedes Jahr pilgern bis zu sechs Millionen Gläubige aus der ganzen Welt nach Lourdes, viele mit dem festen Glauben an eine mögliche Heilung ihrer Krankheit. Die Grotte selbst ist nicht geschmückt, in einer rechten Nische steht die bekannte Marienstatue des Bildhauers Joseph-Hugues Fabisch aus dem Jahre 1864. Auch die Muttergottes im Seitenaltar der Kirche in Sanktmartin ist eine Kopie dieses Künstlers. Der mittlere Teil zeigt auch die Grotte mit Bernadette die zur Gottesmutter betet und davor die Pilger die um Heilung beten. Um die Grotte in Lourdes entstanden nach und nach mehrere große Kirchen, Kapellen und Plätze um die wachsenden Pilgerströme aufzunehmen. Das älteste Bauwerk, zu Ehren Mutter Gottes, ist 1866 eingeweiht worden an der auch der Vater von Bernadette Francois beteiligt war. Vor der Rosenkranz Basilika ist der Rosenkranz-Platz, ein Prozessionsplatz mit einer gekrönten Marienstatue mit vergoldeter Krone. Von hier geht es zur unterirdischen Basilika, die vom Papst Pius X. geweiht wurde und 25.000 Menschen aufnehmen kann.

    

    Bernadette Soubirous                                  Die Basilika von Lourdes 

 

          Die Heilquelle                     Pfarrer Peter Zillich und Franz Andor in Lourdes

 

                                Sanktmartiner Seitenaltar Maria Lourdes

Die Kulturgemeinschaft „Die Sanktmartiner“ organisieren vom 11.-16. August 2015 eine Wallfahrt nach Maria Lourdes bei der auch Pfarrer Peter Zillich dabei sein wird. Die Reise beginnt am 11. August in München über Augsburg und Stuttgart nach Frankreich und kostet 400.- Euro pro Person. Die Reisekosten beinhalten die Busfahrt, Übernachtungen und Vollpension. In Lourdes werden wir mit einer Prozession zur Basilika und zur Grotte so wie bei einer Lichterprozession teilnehmen. Reservierungen für diese Wallfahrt können über unserer Homepage www.diesamatimer.de oder bei Bernhard Fackelmann Tel.: 089-8631127, Handy: 015123010279 bis 1. Dezember 2014 getätigt werden. Endgültige Buchungen werden ab 1. März 2015 verlangt. Nach Eingang der Buchungssumme auf das angegebene Konto kann die Reservierung bestätigt werden. Je nach Reservierung werden wir einen Bus mit 47 oder 58 Plätzen zur Verfügung bekommen. Die Sitzplätze im Bus werden nach Eingang von Reservierungen belegt, die wir in unserer Homepage veröffentlichen.

Kulturgemeinschaft „Die Sanktmartiner“.

Angemeldete Personen zur Wallfahrt:
Pers. Platz
Bernhard und Juliane Fackelmann 2 1 und 2
Waldemar und Brigitte Lustig 2 3 und 4
Johann und Monika Hubert 2 5 und 6
Martin und Rosalia Kempf 2 7 und 8
Lustig und Stöckl 4 9, 10, 11 u. 12
Bernhard und Elfriede Mülek 2 13 und 14
Anton und Rosalia Miczig 2 15 und 16
Monika Kornacker 1 17
Anton und Elisabeth Illich  2 18 und 19
Walter und Sofie Jung 2 20 und 21
Rosmarie Minich 1 22
Anton Mahler 1 23
Franz und Roselis Schwerthöffer 2 24 und 25
Nikolaus und Annemarie Keller 2 26 und 27
Franz umd Annemarie Mülleck 2 28 und 29
Franz und Anna Prohammer 2 30 und 31
Adam und Barbara Prohammer 2 32 und 33
Josef und Evamarie Kilian 2 34 und 35
Franz und Monika Welding 2 36 und 37
Michael und Hilde Engelhardt 2 38 und 39
Maria Erika Schlett 2 40 und 41
Theresia   Albert 1 42
Anna Kempf 1 43
Maria   Kornacker 1 44
Annemarie Lustig 1 45
Franz und Helga Schausz 2 46 und 47
Magdalena Fritz 1 48
Julianna Pommersheimer 1 49
Elisabeth und Rita Steiner 2 02 und 51
Walter und Hildegard Stumpf 2 52 und 53
Elfriede Lukas 1 54
Hildegardis Juhazs 1 55
Anton und Anna Rieger 2 56 und 57
Gesamt 57 Personen